Willkommen beim

Institut für bindungsbasierte Traumatherapie

Berlin/Brandenburg

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Mit unserem Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, bindungsbasierte Unterstützung zu bekommen, unabhängig davon, wo Sie gerade stehen. Ob Sie derzeit auf einen Therapieplatz warten und Überbrückungshilfe suchen, bereits therapieerfahren sind oder sich noch ganz am Anfang des Weges befinden und eher eine Vermutung haben, dass Sie an einer Traumafolge leiden könnten.

Wir bieten Ihnen neben Einzeltherapie auch andere Angebote zur Psychoedukation, Stabilisierung sowie Prävention an.

 Wir freuen uns darauf, Sie eine Zeit lang auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

 Herzlichst,

 Sophie Linnemann und Claudia Leinert

Womit Sie sich an uns wenden können

Vielleicht wissen Sie bereits, dass Sie an einer einfachen oder komplexen posttraumatischen Belastungsstörung oder dissoziativen Störung leiden und suchen eine darauf spezialisierte Therapie?

Traumafolgesymptome sind vielfältig und sie zeigen sich oftmals erst lange nach einem auslösenden Ereignis. Vielleicht gab es auch nie DAS Ereignis, sondern nur eine Reihe – aus Sicht der Betroffenen „eigentlich nicht erwähnenswerter“ -, weil alltäglicher Situationen, z.B. in der Kindheit. Vielleicht gab es emotionale und körperliche Vernachlässigung oder auch sexuelle Gewalt in der Familie.

 

Symptome können sich auf kognitiver (z.B. Konzentrationsschwierigkeiten), emotionaler (z.B. Panik, Ängste) und somatischer (z.B. Schlafstörungen, Migräne) Ebene zeigen. Dadurch fühlen sich Betroffene oftmals eher diffus und uneindeutig krank und können nicht ausmachen, woher das kommen könnte.

 

__________________

Wir haben Erfahrung bei der Beantragung von Mitteln aus dem Fonds sexueller Missbrauch und über das Opferentschädigungsgesetz (OEG).

Wir bieten Ihnen unkomplizierte Unterstützung und zeitnahe Termine. Bitte sprechen Sie uns an.

Hier können Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch buchen.