Körperorientierte Verfahren

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau.

Schon Spinoza (1632–1677) ging davon aus, dass Körper und Seele nicht voneinander zu trennen sind, sondern eins sind.

Ein seelisches Trauma wird im Körper gespeichert, d.h. alle Traumafolgesymptome werden körperlich ausgelöst und dadurch gefühlt, empfunden oder gedacht. Außerdem sind gut 2/3 unserer Kommunikation nonverbal, ohne Sprache. Nur ein Teil davon ist uns bewusst, vielmehr spricht der Körper mit seinem Gegenüber ohne, dass es uns bewusst ist.

All das spricht dafür, den Körper als wahren Schatz der Kommunikation in die Therapie miteinzubeziehen.

Hier können Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch buchen.

Erstgespräch bei

Sophie Linnemann

Erstgespräch bei

Claudia Leinert