Traumatisch erlebte

Schwangerschaft, Geburt,

Baby- und Kleinkindzeit

Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft sind neue aufregende Lebensereignisse und verheißen viele beglückende Momente. Zugleich werden in dieser Zeit viele Fragen und Befürchtungen offenbar. Erinnerungen an die eigene Kindheit werden wach und Erziehungsmethoden der eigenen Eltern hinterfragt. Werte, Vorstellungen und Ratschläge aus der Herkunftsfamilie, gesellschaftliche Moralvorstellungen, Angst etwas falsch zu machen und die Diskrepanz zwischen rationalen Gedanken und dem eigenen Bauchgefühl verunsichern meist mehr als dass sie unterstützen.

Wenn das Baby heftig schreit und sich nicht beruhigen lässt, sind Eltern in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt hilflos, stark belastet, verzweifelt und körperlich erschöpft. Ratschläge wie „das sind nur Blähungen“, „verwöhne das Kind nicht“ und „lasst es einfach schreien“ sind fehl am Platze.

Die Ankunft eines Babys kann also für Eltern mit einer enormen Belastung einhergehen und sie deutlich an ihre Grenzen bringen oder diese auch überschreiten lassen.

Für wen?

  • Eltern in & nach traumatischen Schwangerschafts- und Geburtserlebnissen mit Babys & Kindern bis zu 3 Jahren, mit exzessivem Schreiverhalten, Unruhezuständen, Schlaf-, Essproblemen und Wutanfällen
  • Frühchen/Babys, die nach der Geburt im Krankenhaus behandelt wurden (auch OP’s) & Sie vermuten daher die Unruhe, Fütter- oder Einschlafproblematik Ihres Babys
  • postpartale Depression, posttraumatische Belastungssymptomatik (Erschöpfung, Überforderung, Nervosität, Hochsensibilität)
  • Gefühl, die Mutterschaft zu bereuen
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • (un)gewollte Schwangerschaftsabbrüche
  • Schwangerschaft und Muttersein nach sexueller Gewalterfahrung
  • Krisen, Konflikte, Trennungen, Verluste  in der Familie

Mit Hilfe von traumatherapeutischen Methoden und körperorientierten Ansätzen werden Sie dabei unterstützt, die psychischen und körperlichen Spannungszustände zu erkennen, eigene Kräfte und Ressourcen zu stärken und die Spannungssituationen nachhaltig zu lösen. Denn für die gesunde Entwicklung ist ein sicheres und vertrauensvolles auf der Welt ankommen, angenommen werden und behutsames Einleben enorm wichtig. So kann sich dauerhaft eine gute Bindung zum Baby und auch im gesamten Familiensystem entwickeln.

Sophie Linnemann

Hier können Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch buchen.

Erstgespräch bei

Sophie Linnemann