Vorträge

Unsere Vorträge sind ein Angebot zur Psychoedukation. Sie beinhalten Informationen zu Entstehung, Symptomen und Folgen von Traumata und sollen den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, sich selbst besser zu verstehen. Über verschiedene Themen wird der Zugang zum Thema Trauma erleichtert und die Selbstreflexion angeregt. So können Zusammenhänge im eigenen Verhalten zunächst erkannt und besser verstanden werden. Dadurch können Gefühle des Kontrollverlustes und der Hilflosigkeit verringert und  Selbstmitgefühl, Autonomie und Selbstfürsorge gefördert werden.

Ein Abend – zwei kostenlose Infovorträge:

Einmal im Monat findet ein Themenabend statt, bei dem Sie einen tieferen Einblick in wechselnde Traumathemen, wie z.B. Bindung, Regulation, Ängste, Selbstmitgefühl und viele weitere, erhalten.

Hier können Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch buchen.